Zertifikatslehrgang:

Qualifikation zur Elektrotechnisch unterwiesenen Person (EuP) für Rettungskräfte

Inhalt

Grundlagenwissen der Elektrotechnisch unterwiesenen Person

  • Elektrotechnische Grundkenntnisse
  • Gefahren bei Arbeiten in der Elektrotechnik
  • Erste Hilfe bei Stromunfällen
  • Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperströme und Störlichtbögen
  • Die 5 Sicherheitsregeln

Praxisinhalte

  • Brandbekämpfung bei E-Auto
  • Elektroantriebssysteme in Fahrzeugen
  • Kennzeichnung nach Norm

Dauer

1 Seminartag

Abschluss

Bei erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie als Nachweis Ihrer Fachkompetenz ein Zertifikat mit einer detaillierten Auflistung der Seminarinhalte.

Elektrotechnisch unterwiesene Rettungskraft

EuP im Rettungsdienst

Die steigende Anzahl an Elektrofahrzeugen im deutschen Straßenverkehr, stellen alle Mitglieder der Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei oder THW vor neue technische Herausforderungen. Durch die neuen Gefahren bestehen zusätzlich Haftungsrisiken für die verantwortlichen Führungskräfte der Helfer.

Die Teilnehmer erhalten eine umfangreiche Unterweisung gem. ArbSchG, BetrSichV und können im Anschluss zu elektrotechnisch unterwiesenen Personen nach der DGUV Vorschrift 209-093 bestellt werden.

DIN TS-14684-Feuerwehrwesen

In-House Lehrgang Anfragen

4 + 3 = ?