Zertifikatslehrgang:

Fachkundeerhalt für die Qualifikation als zur Prüfung befähigte Person gemäß BetrSichV und TRBS 1203

Erhalt der erworbenen Befähigung gemäß Betriebssicherheitsverordnung, DGUV Vorschrift 3 und VDE 0701 und VDE 0702.

Inhalt

Grundlagenwissen zur befähigten Person

  • Rechtsgrundlagen
    • Betriebssicherheitsverordnung
    • DGUV Vorschrift 3
  • Schutzmaßnahmen nach VDE 0100-410
  • Anforderungen an die Messausrüstung

Praxisinhalte

  • Detaillierte Prüfschritte nach VDE 0701 und VDE 0702
  • Praktische Umsetzung der Prüfungen

Dauer

1 Seminartag

Abschluss

Bei erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie als Nachweis Ihrer Fachkompetenz ein Zertifikat mit einer detaillierten Auflistung der Seminarinhalte.

Ortsveränderliche Prüfung

Nach DIN VDE 0701/0702 & 0751

Die Durchführung der Prüfung ortsveränderlicher Geräte ist durch die Vorschriften des VDE geregelt. Betroffen sind alle Geräte, die nicht fest an der Verteilung, sondern über einen Stecker angeschlossen und leicht zu bewegen sind. Zu den ortsveränderlichen Elektrogeräten zählen z.B.: Kaffeemaschinen, Mehrfachsteckdosen, PC oder Bohrmaschinen.

Zur Überprüfung gehören folgende Schritte:

  • Sichtprüfung
  • Messung
  • Funktionsprobe
  • Auswertung
  • Dokumentation
Prüfung Schalk

In-House Lehrgang Anfragen

6 + 0 = ?