Zertifikatslehrgang:

Erhalt der erworbenen Fachkunde nach VDE 1000-10, VDE0105-100, DGUV Vorschrift1 und 3, sowie der TRBS und BetrSichV.

Inhalt

Grundlagenwissen der verantwortlichen Elektrofachkraft

  • Aufgaben und Pflichten und deren praktische Umsetzung
    • VDE 1000-10
    • VDE 0105-100
    • DGUV Vorschrift 1
    • DGUV Vorschrift 3
    • Betriebssicherheitsverordnung inklusive den Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)
    • Rechtssichere Übertragung von Pflichten

Dauer

1 Seminartag

Abschluss

Bei erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie als Nachweis Ihrer Fachkompetenz ein Zertifikat mit einer detaillierten Auflistung der Seminarinhalte.

Verantwortliche Elektrofachkraft

Nach DIN VDE 1000-10

Der Aufbau der Rechtssicheren Organisation im Bereich der Elektrotechnik entsprechend gesetzlicher und normativer Forderungen stellt für viele Unternehmen eine Hürde dar.

Wir von der Deutsche Beratungsgesellschaft für Arbeitssicherheit mbH (DBGfA) aus Augsburg mit unseren zertifizierten geprüften Sachverständigen erbringen alle notwendigen Beratungsdienstleistungen zur Unterstützung der unternehmensinternen verantwortlichen Elektrofachkraft.

Erlernen Sie in unserem Lehrgang die Regelwerksanforderungen im Bereich der Elektrotechnik, zum Beispiel der BetrSichV, dem ArbSchG, der ArbStättV, der DGUV Vorschrift 1 (BGV A1), der DGUV Vorschrift 3 (BGV A3), der VDE 1000-10 sowie der VDE 0105-100.

vEFK-Beratung Schalk

In-House Lehrgang Anfragen

2 + 2 = ?